Ideen für schöne Wege

Wegebeläge sind ein wesentliches Element der Gartengestaltung. Durch die Linienführung und Belagsmaterialien prägen Sie das Bild eines Grundstücks.

Die Wahl des Bodenbelags ist oft eine Frage des Geschmacks. Wegebeläge sind vielfältig. Die Ausführung ist abhängig von der zukünftigen Belastung. Als Beläge können Sie verwenden:

  • Pflaster aus Beton, Klinker, Naturstein oder Holz
  • Platten aus Beton oder Naturstein
  • Kiese
  • Rindenmulch
  • Holzbohlen

Betonpflaster und Terrassenplatten sind die gängigsten Beläge. Ob rustikaler Charakter, urban oder ganz natürlich: Mit gepflasterten Flächen zaubern Sie ein unverwechselbares Flair in Ihren Garten.

Die unterschiedlichsten Pflaster und Platten bieten die Möglichkeit, großzügige und repräsentative Flächen wie Vorplätze, Höfe und Terrassen zu gestalten. Pflastersteine sind die Ordnungshüter des Gartens: Sie strukturieren das Grundstück, rahmen Beete ein, verbinden Terrasse und Teich. Wählen Sie bei uns aus unterschiedlichsten Steingrößen, Prägemustern und Formaten.

Einheitlich gestaltete Pflasterflächen strahlen eine gewisse Wärme aus. So schaffen Sie Plätze zum Wohlfühlen.
 

Natursteine

Ganz zeitlos: Natursteine

Natursteine sind ein Erlebnis für die Sinne. Es ist schön, sie anzufassen und zu fühlen. Sie sind ein ursprüngliches Baumaterial mit über 1000 Jahren Tradition und Inbegriff für Beständigkeit und Zeitlosigkeit.

Pflastersteine aus Beton

Was die Gestaltung von Wegen, Gärten und Plätzen angeht, setzt Betonstein Maßstäbe – vor allem als kreatives Element, das dazu beiträgt, nahezu jede individuelle Vision zu verwirklichen. Gartengestaltungselemente aus Beton, zum Beispiel Treppenstufen, Palisaden, Stelen, Pflanzenelemente und Gartenmauern sind in einer Vielzahl von Formen und Farben erhältlich. Mit Betonpflastersteinen oder -platten lassen sich sowohl einheitliche Flächen schaffen als auch Akzente setzen.

EHL - Steine fürs Leben